FEUERWEHRLAUFKARTEN

Feuerwehrlaufkarten

Den Einsatzkräften der Feuerwehr liefern Feuerwehrlaufkarten vor Ort wichtige Informationen und führen unmittelbar zum Schadensort bzw. zum Ort der Brandentstehung.

Feuerwehrlaufkarten werden an der Brandmeldezentrale oder am Feuerwehranzeigetableau hinterlegt. Kommt es zu einer Brandmelderauslösung, wird hier die im System hinterlegte Nummer des Brandmelders angezeigt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr nehmen sich die dazugehörige Laufkarte und können anhand des auf der Vorderseite dargestellten Grundrisses zum Schadensort gelangen. Auf der Rückseite der Feuerwehrlaufkarte befindet sich ein Detailplan, der zur genauen Lokalisierung eines jeden einzelnen Brandmelders dient.

Brandmelder sind in Brandmeldergruppen zusammengeführt. Für jede Brandmeldergruppe gibt es eine Feuerwehrlaufkarte. Im Normalfall sind auf den Feuerwehrlaufkarten die kürzesten Wege zum Schadensort verzeichnet. So kann die Feuerwehr schnellstmöglich Menschenleben retten und den Schaden in Ihrem Unternehmen so gering wie möglich halten.

 

Veraltete Laufkarten

Oftmals sind nur veraltete Feuerwehrlaufkarten vorhanden. Für diese existieren entweder noch Dateien oder aber nur die Laufkarte in Papierform. Damit eine Grundlage für neue und aktuelle Feuerwehrlaufkarten geschaffen werden kann, müssen diese zunächst digitalisiert werden. Man nennt diesen Vorgang “Vektorisierung“. Das Ergebnis ist ein Dateiformat (CAD), in dem alle Informationen durch exakte Zahlenwerte beschrieben sind. Nur so können die Grundrisse verlustfrei und präzise weiterbearbeitet werden.

Wir erstellen Feuerwehrlaufkarten nach DIN 14675. Diese werden grundsätzlich in Absprache mit der zuständigen Brandschutzdienststelle angefertigt.

Downloaden Sie hier kostenlos unsere Muster PDFs: